ORDER OF SAINT JOACHIM

Orden des heiligen Joachim
gegründet 1775

ORDER OF SAINT JOACHIM

Investitur - Portsmouth / UK

Samstag, 13. November 2010


Investitur 2010

Eine Delegation des CSLI unter der Führung von CSLI Unionskommandant Senator h.c. Wolfgang Steinhardt (S.E. The Chevalier GCJ OSJ) und CSLI Vizepräsidentin Dr. Martina Mitter (Dame OSJ) und Mjr CSLI Christoph Ptak fuhren zur Investitur des Order of Saint Joachim nach England.

 

Investitur 2010 Bgdr. CSLI Josef Maria Gebel (Knight OSJ), der ebenfalls an dem Fest teilnehmen wollte, liegt leider schwer erkrankt im Spital (wir wünschen ihm auch auf diese Weise einen raschen Genesungsfortschritt).

Investitur 2010Investitur 2010

Die Anreise erfolgte bereits am Freitag. Nach ungefähr zehn Stunden in unterschiedlichsten Verkehrsmitteln - Flug nach London/Heathrow, dann mit der Underground zur Waterloo Station, wo uns S.E. Colin Lee, Vizegroßkanzler des Ordens (GCJ OSJ), erwartete und dann weiter mit der Eisenbahn – kamen wir endlich in Portsmouth-Harbour an.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Investitur 2010Investitur 2010

Ein Willkommen-Dinner im „Dolphin", dem ältesten Restaurant von Portsmouth, gab uns die Gelegenheit, alte Freundschaften aufzufrischen und neue Bekanntschaften zu schließen. Einige Glas Bier beschleunigten diesen Prozess und erleichterten dabei auch erheblich die Diskussion auf englisch.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Am nächsten Tag fand dann die Investitur im Chor der Royal Garrison Church statt. Diese Kirche wurde 1212 erbaut und war ursprünglich ein Hospiz für Pilger. Nach einer wechselvollen Geschichte, das Gotteshaus diente unter anderem auch als Waffenlager und als Gouverneurssitz, wurde im 19. Jh. die Kirche wieder restauriert. Eine Brandbombe zerstörte im Jänner 1941 einen Teil des Gebäudes, nur der Altarbereich blieb nahezu unversehrt.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

In diesem Rahmen wurden acht Kandidaten aus England, Schottland , Kanada und Österreich als Ritter-Anwärter in den Orden aufgenommen.

Investitur 2010Investitur 2010

Leider konnte der Großmeister des Joachim Ordens, S.E. Stephen Lautens LL.B diese Investitur nicht leiten, er weilte auf der anderen Seite des Erdballs, wurde aber großartig von DDr. Bryan Olive vertreten.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Zwei Knight Expectants wurden im Rahmen dieser Feierlichkeit dann auch noch in den Ritterstand gehoben, wobei es eine kleine Panne gab, da nur eine einzige Halsinsignie, das Zeichen der Ritterschaft, vorbereitet und vorhanden war. Um die Zeremonie ordnungsgemäß ablaufen zu lassen, nahm Wolfgang Steinhardt sofort seine eigene Ritterinsignie vom Hals und stellte diese dem neuen Ritter (Kapitänleutnant HMRN Oscar Whild, auch Rear Admiral des CSLI Navy Corps und Kommandant der HMS Victory) für IMMER zur Verfügung.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Anschließend an die Investitur fuhren wir zum Museum der Royal Marines, wo wir, nach einem Empfang im Traditionsraum des Museums, im ehemaligen Mountbatten-Wardroom mit einem großartigen Luncheon verwöhnt wurden; alles unter den strengen Blicken von Königin Victoria.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010 Investitur 2010

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Nach der Besichtigung der beeindruckenden Ausstellungsstücke des Museums, fand der Tag seinen krönenden Abschluss bei einem Abendempfang des Commanders der UK Commandery DDr. Bryan Olive im Royal Naval Club/Royal Albert Yacht Club.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Investitur 2010

Am zweiten Sonntag im November wird in Großbritannien, aber auch der Remembrance Sunday, auch Poppy Day genannt, begangen. Dieser Tag soll an die Beendigung des 1. Weltkrieges am 11.11.1918 erinnern und ist der staatliche Gedenktag für die Gefallenen des Vereinigten Königreiches. Überall sieht man Leute, die kleine Mohnblumenanstecker (=Poppies) tragen.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Aus Anlass dieser Erinnerung spendete der Order of Saint Joachim den Hinterbliebenen 2.000,- BPD. In der St.Thomas Cathedral von Portsmouth nahmen dann alle Ordensgeschwister an der ökumenischen Gedächtnisfeierlichkeit teil, die vom hervorragendem Chor der Kirche musikalisch begleitet wurde. Für uns Kontinentaleuropäer etwas überraschend, gab es anschließend an diese musikalische Morgenandacht mitten in der Kathedrale eine Art Pfarrkaffee und zwar mit einem guten Sherry !!!

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Mit dem Bus ging es anschließend zum Hafen und mittels Hovercraft-Fähre zur Isle of Wight. Unser Ziel, das Osbourne House, war einst das private Refugium von Königin Victoria und Prinz Albert. Nach bevorzugter Führung durch die musealen Räume der Schlossvilla genossen wir das extra für uns wunderbar vorbereitete, abschließende Luncheon in Osbourne House Terrace, dem ehemaligen Meditationsraum der Königin Victoria.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Für einige Teilnehmer hieß es dann aber leider wieder Abschied zu nehmen. Wir kehrten ins Hotel zurück, wo dann in der Lobby und an der Bar noch stundenlang Abschiedszeremonien gefeiert wurden.

Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010Investitur 2010

Gemeinsam mit Colin Lee und dem Ehepaar David Douglas PhD aus Kanada traten wir dann Montag früh die zeitaufwendige Heimreise an. Colin Lee, der uns am Freitag als erster in Waterloo Station begrüßte, verabschiedete uns diesmal als letzter (natürlich wieder in Waterloo Station).

Investitur 2010

Um 20:00 abends erreichten wir dann endlich, mittels Austrian Airlines, wohlbehalten österreichischen Boden.

Investitur 2010

Das CSLI hat uns wieder (zur Arbeit) !

 

Sitemap ©2010 The Order of Saint Joachim nach oben