ORDER OF SAINT JOACHIM

Orden des heiligen Joachim
gegründet 1775

ORDER OF SAINT JOACHIM

7. und 8. November 2009 

Investitur des

Joachim Ordens

in Portsmouth/England

Am Wochenende fand vom 7.11.2009 bis 8.11.2009 in Portsmouth in England eine Investitur der "Commandery Edward the Confessor" des Joachim Ordens statt.


Das CSLI als befreundete Organisation war dazu eingeladen und wurde durch den CSLI Bundeskommandanten Senator h.c. Wolfgang Steinhardt, der gleichzeitig auch der Kommandeur der "Commandery Leopold II." des Joachim Ordens ist, vertreten.

-

ip01.jpg

Der "Innenhof" der Garrison Church

ip02.jpg

Garrison Church (Aussenansicht)

ip06.jpg

Investiturzeremonie des Joachim Ordens

-

Die sehr würdige und beeindruckende Zeremonie fand im Jahre 255 der Gründung des Ordens in der fast 800 Jahre alten Garrison Church in Portsmouth statt. Dieses ehrwürdige Gotteshaus, bestehend aus einem sehr gut erhaltenen frühen Kirchenschiff (ohne Dach) und einer perfekt restaurierten Apsis, war wirklich der perfekte Rahmen für die Aufnahme von Damen und Rittern in den Orden.

-

ip20.jpg

Der Segen des Großpriors des Ordens S.E. Erzbischof Douglas Titus Lewins 

ip07.jpg

Mitglieder des Ordens nach der Investitur

ip05.jpg

V.l.n.r:  Vizegroßprior Monsignore Howard Weston-Smart, Commander S.E. DDr.Bryan Olive,

Großmeister S.E. Stephen Lautens, Großprior S.E.  

-

Stellvertretend für das CSLI die CSLI Offiziere: Vizepräsidentin Dr. Martina Mitter, CSLI Konteradmiral Mag. Gerhard Steinmetz MSc, CSLI Obristin Charlotte Rettenbacher-Ludwig, CSLI Oberst Dr. Gabriel Halat und CSLI Major Josef Maria Gebel konnte der Bundeskommandant die Aufnahmedekrete und Insignien als "Dame Expectants" und "Knight Expectants" in den Joachims Orden entgegen nehmen. Die feierliche Investitur dieser neuen Ordensmitglieder ist für den 29. Mai 2010 in Wien in der St. Salvator Kirche geplant. Der Großmeister hat dazu sein Kommen bereits zugesagt.

-

ip19.jpg

DerGroßmeister des Joachim Ordens, S.E. Stephen Lautens LL.B. GCJ


Beim anschließenden Galaempfang im Royal Naval Club wurde der Bundeskommandant für seine Verdienste und die erwiesene Loyalität zum Großmeister des Joachim Ordens, S.E. Stephen Lautens LL.B., mit der "Grand Masters Medal" ausgezeichnet. Diese bis dato erst sechs Mal vergebene Auszeichnung ist vom Großmeister des Joachim Ordens persönlich gestiftet und wird ausschließlich vom Großmeister verliehen.


grand_masters_medal_200.jpg


      Ansicht der Medaille

-

Mit einer kurzen Stadtbesichtigung und einer "Reception" für Ordensmitglieder und Gäste am Abend im Royal Nayv Club und der Präsentation der neuen "Commandery Flag" fand dieser Tag einen schönen Ausklang. 

-

urkunde_gmm.jpg

Faksimile Abbildung der Verleihungsurkunde

-

Am 8.11.2009 begann der Tag mit einer feierlichen Andacht anlässlich des "Remembrance Day" (Gedächtnistag für alle für England gefallenen Soldaten) in der Kathedrale "St.Thomas of Canterburry" (Der Bischofskirche des Erzbischofs von Canterburry Thomas Becket, der während eines Gottesdienstes von gedungenen Mördern im Auftrag Heinrichs VIII. ermordet wurde).

-

ip03.jpg

V.l.n.r: Vizegroßkanzler S.E. Colin Lee, Vizegroßprior Monsignore Howard Weston-Smart, Großprior S.E. Erzbischof Douglas Lewins, Commander Senator h.c. Wolfgang Steinhardt

ip08.jpg

Denkmal von Admiral Lord Nelson in Portsmouth


ip10.jpg

Empfang  im Royal Navy Club

ip09.jpg

S.E. Commander DDr. Bryan Olive GCJ präsentiert die neue Kommendenfahne

-

Anschließend folgte eine Einladung zum Mittagessen in die Offiziersmesse der HMS Victory (Flaggschiff von Admiral Lord Nelson, dem Sieger und Helden von der Seeschlacht von Trafalgar im Jahre 1805) an Land genannt "Wardroom Mess" und wir konnten das Mittagessen am gleichen Tisch einnehmen, an dem schon Lord Nelson gesessen ist. Ein unglaubliches Gefühl und ein einmaliges, nachhaltiges Erlebnis.

-

ip12.jpg

Die Kathedrale von "St. Thomas of Canterbury"

ip11.jpg

Mitglieder des Joachim  Ordens

ip13.jpg

Gedenkfeier anlässlich des "Remembrance Days" in der Kathedrale

ip14.jpg

"Wardroom Mess" der HMS Victory

ip18.jpg

Eingang zum Speisesaal der "Wardroom Mess"

-

Damit war aber dieser Tag noch lang nicht zu Ende. Im Anschluss daran erfolgte der Besuch der HMS Victory in der Royal Naval Base Portsmouth. Die HMS Victory, als Flagschiff von Admiral Lord Nelson, war maßgeblich am Sieg der englschen Flotte über die Franzosen bei Trafalgar beteiligt und ist heute das älteste Kriegschiff der Welt welches noch offiziell als "Commisioned Royal Navy Ship" im Dienst steht. Somit ist die HMS Victory IMMER noch, obwohl Museumsschiff, ein AKTIVES Schiff der englischen Flotte.

-

ip15.jpg

S.E. Commander DDr. Bryan Olive fotografiert mit der Büste von Admiral Nelson

ip16.jpg

Der Messetisch an welchem schon Admiral Lord Nelson gegessen

ip17.jpg

Erzbischof Lewins und Commander Steinhardt (In der Uniform eines Kapitäns des CSLI Navy Corps)

naval_base_2.jpg

Die Royal Naval Base in Portsmouth

navyl_base.jpg

Die HMS Victory aus der Luft gesehen

-  

Der "Höhepunkt" war aber damit noch nicht erreicht. Wir durften das Schiff über die "Admirals Gangway" betreten und betraten so das imposante Schiff nicht durch den "normalen" Besuchereingang. Dort wurden wir vom diensthabenden Offizier mit allem Zeremoniell der britischen Marine empfangen und sofort zur Admiralskajüte von Admiral Lord Nelson gebracht. Wir durften dort alle Absperrungen übertreten und uns frei in der großen Kajüte bewegen.

-

hms_victory.jpg

HMS Victory heute

hms_victory_einst.jpg

HMS Victory einst

hms_victory_bug.jpg

Der imposante Bug der HMS Victory

hms_victory_heck.jpg

Das Heck der HMS Victory

(Die Admiralskabine befindet sich in der Mitte)

hms_victory_im_gefecht_bei_trafalgar.jpg

Gemälde der HMS Victory während der Seeschlacht von Trafalgar

schlacht_von_trafalgar.jpg

Die Schlachtordnung der Flotten in der Seeschlacht von Trafalgar 

-

Das gemeinsame Foto, HAUTNAH mit der Uniform von Admiral Lord Nelson (Als eine der wenigen von Admiral Lord Nelson getragenen Auszeichnungen, konnten wir mit großem Stolz auch das Kommandeurskreuz des Joachim Ordens bewundern. Lord Nelson war ja "Knight Grand Commander" des Joachim Ordens!), beendete den Besuch in der Admiralskajüte.

-

ip21.jpg

Der Admiralseingang der HMS Victory

ip22.jpg

Die großzügige Admiralskajüte auf der HMS Victory

ip24.jpg

In der Admiralskabine der HMS Victory

ip25.jpg

 Admiral Lord Nelson, klein im Körper aber groß in den Taten 

-  

Die anschließende Schiffsführung war mehr als nur beeindruckend und ein ganz besonderes Erlebnis. Man kann sich die Größe dieses Schiffes gar nicht vorstellen. 102 Kanonen (30 davon wiegen über 2500 kg), 5440m² Segelfläche, 850 Mann Besatzung, Tiefgang 8m und 3.225 Tonnen schwer sind nur einige Merkmales dieses Schiffes.

-

ip30.jpg

Ehrentafel an Bord der HMS Victory

ip23.jpg

Gruppenfoto mit der Uniform von Admiral Lord Nelson

ip26.jpg

Der riesige Laderaum der HMS Victory

pi29.jpg

Das weite Vorschiff der HMS Victory

ip28.jpg

Die HMS Victory, ein wirklich imposantes Schiff

(auch heute noch)! 

-

Wie jeder sicherlich weiß, wurde Admiral Lord Nelson in der Seeschlacht von Trafalgar tödlich verwundet und es war schon ein ganz besonderer Augenblick, an jenem Platz verweilen zu dürfen, wo Admiral Lord Nelson, Knight Grand Commander des Joachim Ordens, seinen schweren Verwundungen erlegen ist. Er starb, kurz nachdem der Sieg seiner Flotte fest stand, mit den Worten: "…nun bin ich zufrieden..."

-

nelsons_tod_bild.jpg

Bild vom Tod Lord Nelsons and Bord der HMS Victory

an dem Platz wo er starb  

-

Admiral Lord Nelson war Zeit seines Lebens immer stolz darauf ein Ritter und Kommandeur des Joachim Ordens zu sein. (Wie aus vielen seiner Schriften und Briefen hervorgeht) und für die Ritter des Joachim Ordens ist dieses Vermächtnis und dieser Heldenmut immer ein großes Vorbild gewesen und ist es auch heute noch!

-

nelson_vor_der_schlacht.jpg

Admiral Lord Nelson vor der Seeschlacht von Trafalgar


JUNXIT AMICUS AMOR

 

Sitemap ©2010 The Order of Saint Joachim nach oben